Bauingenieurin aus Berlin ist 800. Kundin des Welcome Centers Region Rostock

Bauingenieurin aus Berlin ist 800. Kundin des Welcome Centers Region Rostock

Josephine Merten freut sich auf ihren Neustart an der Ostsee und darauf, endlich das Pendeln aufgeben zu können, um mit ihrem Partner zusammen in Rostock zu leben. Die 32-jährige Bauingenieurin hat die letzten 1 ½ Jahre in Hamburg verbracht, nachdem sie ihr Studium in Potsdam absolviert hatte. Aber nicht nur der Liebe wegen möchte die gebürtige Berlinerin in die Region Rostock ziehen. Das hektische Großstadtleben passt mittlerweile nicht mehr zum Lebensstil der jungen Frau, die schon immer davon geträumt hat, in einer kleineren ruhigen Stadt zu leben. Sie liebt das Meer sowie auch die intakte Natur, die sie in der Region findet, denn ihre Freizeit verbringt sie am liebsten draußen. Vor allem genießt sie die Spaziergänge mit ihrem Mischlingshund Puma oder die Zeit im eigenen Schrebergarten. Außerdem freut sie sich darauf, die Region bei Ausfahrten mit ihrem 39-jährigen Oldtimer zu entdecken.

Zunächst heißt es jedoch, beruflich einen passenden Neuanfang zu finden. Gern möchte Frau Merten weiterhin im Bereich Bauwerkserhaltung und Bausanierung arbeiten – ein für sie sehr vielfältiger und erfüllender Job, der es ihr erlaubt, eigene Ideen miteinzubringen. Hierbei hofft sie auf die Unterstützung des Welcome Centers. Bei ihrem letzten Besuch in Rostock wurde sie auf das kostenlose Beratungsangebot aufmerksam und war positiv überrascht, dass es eine solche Anlaufstelle für Zuziehende gibt.

„Es ist schön, einen direkten und persönlichen Draht in die Region zu haben. Die Mitarbeiterinnen haben mich bereits über potentielle Jobperspektiven informiert und mir viele wertvolle Tipps gegeben und Kontakte vermittelt, die mir den Neustart deutlich einfacher machen. Nach dem ersten Gespräch hatte ich sofort das Gefühl, in Rostock willkommen zu sein“, erläutert Josephine Merten.