Rostocker Inspirationen Teil 3: „Ich will Rostock stark, gesund und glücklich machen!“ – Personal Trainerin Anita Heß lebt ihren Traum in unserer Region

Anita Hess

Anita Hess in ihrem Studio in Bad Doberan

Wer Anita Heß, Personal Trainerin, Deutsche Meisterin im Powerlifting und ehemalige Miss Universe im Bodybuilding, kennenlernt, wird sofort von ihrer Energie und Lebensfreude angesteckt. Die gebürtige Rostockerin ist vor einem Jahr aus Hessen wieder in die Region zurückgekehrt, um hier als Personal Trainerin ihren Traum zu leben. Anfang März feierte sie in ihrem Studio in Bad Doberan den ersten Geburtstag ihres Unternehmens. „Ich möchte Leute bewegen, ihnen zeigen, was sie alles aus sich herausholen können“, erklärt Anita Heß ihr Konzept, „Dabei bedeutet Personal Training für mich nicht nur klassisches Fitnesstraining. Ich begleite meine Kund*innen dabei in allen Bereichen, in Fragen der Gesundheit, der Ernährung, der Psyche, des Lifestyles – ich bin Trainerin, Coach und Freundin auf Zeit. Jede Kundin und jeder Kunde hat ein ganz individuell zugeschnittenes Bewegungs- und Lifestyle-Programm und ich bin jederzeit für sie erreichbar.“

Anita Heß weiß anhand ihrer eigenen Erfolgsgeschichte, wie wichtig ein passgenaues Training ist, um die eigenen Stärken zu entdecken, aber auch Verletzungen zu vermeiden. Ursprünglich Handballerin, entdeckte Anita Heß 1999 Bodybuilding für sich und wurde 2010 zur Miss Universe gekrönt. „Kraftsport ist für mich der ideale Sport“, schwärmt sie, „Man entdeckt, welche Kraft in einem steckt. Das sorgt auch für mehr Selbstvertrauen und mentale Stärke, die man ausstrahlt. Ich bin davon überzeugt, dass Kraftsport glücklich macht!“ Ihre Kund*innen möchte Anita Heß durch ihre Geschichte motivieren und sie zu einem gesunden und bewussten Lebensstil inspirieren. Durch ihre fröhliche, aber auch einfühlsame Art möchte sie ihre Kund*innen gezielt coachen und steht ihnen mit vollem Einsatz zur Seite.

„Ich habe schon viele Jahre als Trainerin gearbeitet“, erzählt Anita Heß, „Vor zwei Jahren wurde dann der Traum immer größer, als Personal Trainerin wieder in meine Heimat zu ziehen.“ Ein besonderer Anreiz war neben Freund*innen und Familie vor allem das Meer. „Was für ein Luxus, dass ich nach der Arbeit meinen Hund schnappen und mit ihm ans Wasser laufen kann!“, schwärmt Anita Heß, „Das Wasser hat so eine Kraft, das erdet mich einfach. Andere fahren dafür ins Ausland in den Urlaub, ich habe es jeden Tag vor der Haustür.“

Nachdem sie viele Jahre immer wieder überlegt hatte, war für Anita Heß im Sommer 2017 der Entschluss gefallen, in der Region Rostock als Personal Trainerin ihren Traum zu leben. Im März 2018 konnte sie ihr Studio in Bad Doberan eröffnen. Der Weg dahin war nicht immer einfach. „Die Gründungsberatung der IHK in Rostock hat mir sehr geholfen und mich auch nach der Eröffnung begleitet. Mir wurden Netzwerke und Kontakte vermittelt, aber auch Praxistipps gegeben. Allerdings musste ich an vielen Stellen mein Konzept sehr oft erklären, viele konnten mit Personal Training nichts anfangen. Da braucht man Geduld, um die entsprechenden Stellen überzeugen zu können.“ Die Entscheidung, in Bad Doberan ihr Studio zu eröffnen, fiel aufgrund der günstigeren Mieten und der besseren Infrastruktur mit Parkplätzen direkt davor.

„Ich will zeigen, dass MV mehr kann als Tourismus“, sagt Anita Heß und lacht, „Deswegen habe ich schon neue Ideen, von denen ich eine diesen Sommer umsetzen möchte.“ Ihrer Erfahrung nach scheuen sich gerade Frauen davor, Krafttraining zu betreiben und trauen sich oft nicht genug zu. „Ich will gerade die Frauen in unserer Region stärken und ihnen zeigen, was in ihnen steckt.“ Deswegen wird es in diesem Sommer auch erstmalig einen „Women’s Feel Good Day“ am Strand in Warnemünde geben. „An diesem Tag können sich Frauen etwas richtig Gutes für sich gönnen. Es wird Sporteinheiten am Strand geben, dazu inspirierende Vorträge zu Ernährung und mentaler Stärke, aber auch leckeres und gesundes Essen u.a. von Carsten Loll. Abends können die Teilnehmenden den Tag an der Wikinger-Strandbar ausklingen lassen. Also ein ganzer Tag, an dem man rundum versorgt wird und seinem Körper etwas Gutes tun kann.“ Für diesen Event sucht Anita Heß noch Sponsoren zur Unterstützung. Wer diese Idee unterstützen möchte, meldet sich einfach bei ihr unter www.anitahess.de/kontakt

Menschen, die überlegen, ebenfalls ihren Traum von einem Leben und Arbeiten am Meer wahr zu machen, rät Anita Heß: „Wartet, bis der Moment gekommen ist und dann packt es an. Lasst euch bei der IHK beraten, sucht euch die passenden Netzwerke für eure Weiterentwicklung und geht dann einfach euren Weg.“

Wer das Personal Training von Anita Heß ausprobieren oder sich beraten lassen möchte, schaut einfach auf ihre Website www.anitahess.de